MEINE THERAPIE-METHODEN

Jeder Mensch ist ein­zig­ar­tig. So sind es auch sei­ne Beschwerden uns so sol­len auch mei­ne Therapien wir­ken. Mir ist wich­tig, dass jeder Klient, die Therapie erfährt, die für ihn rich­tig und pas­send ist. Mit mei­ner Auswahl an Therapieformen kann ich ver­schie­de­ne Krankheitsbilder abdecken. Unterstützend zu ande­ren Therapien oder als Alternative.

Reflexologie und Fussreflexzonen-Therapie

Bestimmt haben Sie schon von den Reflexzonen gehört – vor allem an den Füssen. Aber nicht nur dort. Auch an den Händen, Kopf oder an den Ohren sind wich­ti­ge Punkte, wel­che den Energiefluss des Körpers abbil­den. Diese las­sen sich sanft sti­mu­lie­ren und damit auch wir­kungs­voll the­ra­pie­ren.

Schröpf-Therapie

Die Haut ist das gröss­te Organ des Menschen. Mit dem Schröpfen las­sen sich Haut, Gewebe und damit ver­bun­de­ne Organe behan­deln. Dies kann chro­ni­sche Beschwerden lin­dern aber auch bei aku­ten Symptomen wie Verspannungen Abhilfe schaf­fen.

Wirbelsäulen-Therapie nach Dorn

Vom Kopf über den Rücken bis zum Becken ver­lau­fen zahl­rei­che Gelenke und Nervenbahnen und sor­gen dafür, dass unser Körper funk­tio­niert und mobil bleibt. Mit der Dorn-Methode las­sen sich Beschwerden an und um die Wirbelsäule sanft aber direkt behan­deln und lösen.

SIE WOLLEN MEHR ERFAHREN?

Gerne erläu­te­re ich wei­te­re Details über die ver­schie­de­nen Reflexzonen-Therapien bei einem unver­bind­li­chen Gespräch.